Wirtschaftsmediation | Wirtschaftsmediator

Wirtschaftsmediation | Wirtschaftsmediator Lentz

Die Ursachen in mehr als der Hälfte aller Gerichtsverfahren sind arbeitsrechtliche Streitigkeiten – Tendenz seit Jahren steigend. Doch ein Gerichtsurteil ist hier in aller Regel für zumindest eine Seite unbefriedigend: Gewinnt der Arbeitgeber, setzt sich in den Augen des Betroffenen nur der ohnehin Stärkere durch. Gewinnt der Mitarbeiter gegen seinen Chef, ist wohl nur in seltenen Fällen eine angenehme Zusammenarbeit weiter möglich.

Wirtschaftsmediation schafft eine Win-Win-Situation

Eine Mediation hilft dabei, hoch qualifizierte, wertvolle Mitarbeiter zu halten – oder frustrierte Angestellte wieder zu motivierten Leistungsträgern zu machen. Besonders geeignet ist eine Mediation, wenn eine langfristige Beziehung zwischen den Konfliktparteien sowie Termin- oder Kostendruck bei der Klärung des Streits eine Rolle spielen. Mit der gemeinsam erarbeiteten Lösung können alle Beteiligten leben und arbeiten, denn der Kompromiss orientiert sich an den Bedürfnissen aller.

Wenn keiner auf Kosten des anderen gewinnt, ist im Anschluss an die Einigung sogar eine Fortführung der ehemals guten Zusammenarbeit im Bereich des Möglichen. Gleichzeitig bietet eine Mediation den Vorteil, dass sie das Kosten- und Prozessrisiko eines Gerichtsverfahrens drastisch reduziert. Das schon Ihre Ressourcen, und sorgt für eine zeitnahe Lösung zu kalkulierbaren Konditionen.

Jeder Streitfall ist individuell

Unsere Mediatoren lösen im wirtschaftlichen Bereich Konflikte zwischen internen wie externen Stakeholdern. Die folgenden Beispielfälle bilden verschiedene Felder unserer Mediationstätigkeit ab. Gerne betreuen wir aber auch weitere, hier nicht aufgeführte Fälle.

  • Konflikte zwischen Gesellschaftern
  • Konflikte innerhalb der Belegschaft
  • Konflikte zwischen Mitarbeitern und Führungskräften
  • Konflikte zwischen Betriebsrat und Geschäftsführung
  • Konflikte bei Fusionen
  • Konflikte mit Lieferanten oder Kunden